Buzzwords Explained

Einblick und Orientierung rund um das Thema “smart information” geben wir hier.

Remote Support

Remote Support ist meist technische Unterstützung, die aus der Ferne geleistet wird. Die Hilfe findet nicht direkt vor Ort, sondern zum Beispiel per Telefon, E-Mail oder Chat statt. So lassen sich technische Probleme ortsunabhängig und schnell lösen: Der Techniker muss nicht vorbeikommen, sondern wird zugeschaltet. Der Begriff wird im Deutschen oft mit Fernbetreuung oder Fernsupport übersetzt.

WAS IST ES?

Hat zum Beispiel ein Anwender ein Problem, kontaktiert er den Service. Der Servicetechniker kann ihm telefonisch helfen und ihn durch die Lösung des Problems leiten: Ihn anweisen, was zu tun ist. Alternativ kann sich der Service Techniker zum Teil auch direkt auf das Gerät des Anwenders schalten, um dort selbst das Problem zu lösen. Dies findet „remote“ statt, also ohne anwesend sein zu müssen.

WAS MACHT ES?

Remote Support hilft dabei, technische Probleme zu lösen, die den Arbeitstag behindern könnten. Zentral per Hotline oder Chat ist wesentlich kostengünstiger, als vor Ort anwesend sein zu müssen.
Darüber hinaus bietet die Remote-Steuerung auch die Möglichkeit, Systeme direkt anzusteuern und zu überwachen sowie Diagnosetests durchzuführen.

WAS BEDEUTET ES?